Gegendarstellung des Markranstädter Carneval Club e.V. zum Artikel „Faschingsumzug in Lallendorf abgesagt“ in dem „Markranstädter Bürgerblatt“ vom Februar 2016

Der Markranstädter Carneval Club e.V. distanziert sich vom Inhalt des Artikels und fühlt sich vom Autor dieses Artikels verunglimpft.

Wir weisen erneut daraufhin, dass der MCC e.V. politisch unabhängig ist.

Es werden Unwahrheiten durch den Autor in die Öffentlichkeit gestreut, die auf den MCC e.V. übertragen werden können. Da schon seit Jahren kein Umzug durch den Markranstädter Carneval Club e.V. geplant und durchgeführt wurde, ist die Glaubwürdigkeit des Autors anzuzweifeln.

Es stellt sich für uns die Frage:  Was hat der Autor gegen einen renommierten und angesehen Markranstädter Kulturverein, wie der Markranstädter Carneval Club e.V. es nun mal ist?

Der MCC e.V. wird ausschließlich durch ehrenamtliche Arbeit und vor allem ehrliche Arbeit geführt. Unser Verein besteht bereits seit 56 Jahren und eine solche Verunglimpfung haben die vielen Aktiven und Mitglieder nicht verdient!

Durch diesen Artikel wurde das „Ehrenamt“ mit Füssen getreten.

Wir fordern den Autor des Artikels auf, den Makranstädter Carneval Club e.V. mit seinen Lallendorfer Narren, künftig aus seiner Berichterstattung herauszulassen und damit eine mögliche Verbindung zum Markranstädter Carneval Club e.V.  auszuschließen.

Der Vorstand des MCC e.V.

Hinterlasse eine Antwort